Rumms! In dieser Woche brach der DAX um 2,8% zusammen. Einen stärkeren Einbruch innerhalb einer Woche gab es mit -4,1% zuletzt in der KW44 2016 (endete am 07.11.2016).

Auch die Anleger verloren durchschnittlich mehr als 2% ihrer Depotsumme. 2%? Aha, hierbei handelt es sich um das 2% Muster, welches wir bereits kennen. In den kommenden Wochen müsste der Graf des BBarometers und auch des DAX folgenden Verlauf nehmen:

  1. In der ersten Folgewoche gibt es ein besseres Ergebnis (in diesem Fall besser als -1,5%)
  2. In der zweiten Folgewoche gibt es ein erneut schlechteres Ergebnis
  3. In der dritten Folgewoche gibt es ein die erste Folgewoche nochmals toppendes Ergebnis. Das beste Ergebnis dieser Kombination
  4. In der vierten Folgewoche ist wieder eine leichte Abschwächung zu erkennen