▸ Kissigs Kolumne vom 17.09.2017, Aktien Magazin 25/2017 „Schrei vor Glück!“, mit dieser Werbekampagne kam Zalando zu deutschlandweiter Berühmtheit und auch das verhalf Europas führendem Online-Modevermarkter zu einem erfolgreichen Börsendebut. Vor Glück schreien dürfen auch die Aktionäre von CTS Eventim, die dem Unternehmen seit Jahren die Treue halten und mit einer Vervielfachung des Aktienkurses belohnt wurden. Und auch wenn es auf den ersten Blick nicht viele Gemeinsamkeiten zwischen Mode und Tickets zu geben scheint, fallen einem auf den zweiten Blick durchaus einige Parallelen ins Auge. So setzen beide Unternehmen vor allem auf das Internetgeschäft mit ihren Kunden, beide haben sich in ihrer Nische eine dominierende Stellung herausgearbeitet und beide sehen sich der zunehmenden und möglicherweise bedrohlichen Konkurrenz durch den Onlinegiganten Amazon ausgesetzt. Doch zunächst schauen wir mal, womit CTS Eventim überhaupt so erfolgreich sein Geld verdient. Und das ist längst nicht mehr nur das Online-Ticketing. So vermarktet man Tickets zu Konzerten, Musicals,…


Hier geht es zum kompletten Artikel: CTS Eventim: Das Zalando der Tickets. Und mehr…

24 Finanzblogs auf einen Blick: Zur Übersicht