+49 (0)30 52 68 13 96 info@insidetrading.de

ETF-Signale richtig kombiniert!

Täglich die besten ETFs kostenlos!

ETF
Signaldienst

ETF-Sparpläne richtig kombinieren: Sind Sie es leid auf die nächste Krise zu warten? Wie oft hört man die Ausrede: „Aktuell steht der Markt viel zu hoch, um zu kaufen“ – Wir zeigen Ihnen die richtigen Einstiege!!!
Die Lösung liegt im Kombinieren von ETF-Sparplänen. Betrachtet man nur einen Markt, dann kann es passieren, dass man Jahre auf einen günstigen Einstieg warten muss. Betrachtet man jedoch mehrere Märkte, findet man viel häufiger günstige Einstiege und gelangt zudem zu einem sehr diversifiziertes Portfolio.

Die interessantesten ETF-Signale:

*Prozentualler Abstand zum 550 Tageshoch. Tagesaktuell die interessantesten ETF-Signale. Detailierte Aufschlüsselung weiter unten.

Vorteile

  • Es werden nur die größten Index-ETFs betrachtet
  • Alle betrachteten Indices regulieren sich selbst
  • Keine Transaktionskosten
  • Monatlicher Aufwand ist geringer 5 Minuten
  • Alle ETF-Signale erhalten Sie kostenfrei per E-Mail
  • Alle Käufe und Verkäufe transparent im Wikifolio

So funktioniert es:

Wir schauen uns die Entwicklung vom DAX, einigen amerikanischen Indizes, Gold, Öl, Japan, China, den Immobilien und einigen anderen Märkt an. Jedes Mal, wenn einer dieser Märkte zum Monatsende um 40 oder sogar 50 Prozent unterhalb seines Hochs notiert, kaufen wir. Wir investieren immer nur einen kleinen Betrag, sodass wir es uns auch leisten könnten, wenn mal zwei oder auch drei Märkte für mehrere Monate so tief stehen.

In unserem kostenfreien monatlichen Newsletter werden wir ab sofort darüber berichten, welche der ETFs weit von ihrem Allzeithoch entfernt sind.

Jeden Monat 5 unterbewertete ETFs kostenfrei per E-Mail!

Die Besten kostenfreien Index-ETFS

Die Tabelle enthält vier Spalten, diese zeigen die folgenden Informationen:

  1. Enthält den Namen des ETF sowie seine ISIN Nummer. Mit dieser kann der Fonds bei der Depotbank gesucht und als Sparplan angelegt werden
  2. Zeigt den letzten Kurs (End of Day) des ETF an, die Kurse sind EUR Preise
  3. Stellt den prozentualen Abstand vom letzten 500 Tageshoch dar
  4. Gibt einen Broker an, bei dem der ETF kostenlos bespart werden kann – einige wenige ETFs sind aktuell nicht kostenfrei im Sparplan erhältlich, bei diesen haben wir den günstigsten Anbieter in der letzten Spalte aufgenommen.
  5. Der Live-Chart unter der Tabelle ermöglicht das abrufen von aktuellen Kursen und Kurshistorien – dafür müssen die Ticker am Ende des Namens der ETFs verwendet werden z.B. CD91

Auch weiterhin, werden wir zum 15ten des Monats in unserem Newsletter die 10 ETFs mit dem größten Abstand zu ihrem 500 Tages hoch verschicken, hier haben Sie jedoch die Möglichkeit sich täglich zu informieren und auch Ausführungen an anderen Tagen zu nutzen.

Landsberger Allee 212
10367 Berlin

info@insidetrading.de

+49 (0)30 52 68 13 96