Wohlfahrt durch die Robotik-Steuer

Bedroht die Robotik die Grundlage unserer Gesellschaft – Arbeit? Arbeitslosigkeit dank Automatisierung ist eine der größten Sorgen der Arbeitnehmer.

BoxHotel – Wandel der Hotelerie

Die BoxHotel GmbH ist das derzeit wohl modernste Hotel-Projekt in Europa. Neben der Begründung einer neuartigen Hotel-Form steht die technische Automatisierung im Fokus.

Die Bilanz-Blase

Der Übernahme-Boom hält an. Eifrig kaufen die Großkonzerne was bei drei nicht auf dem Baum ist. Doch was passiert mit den bilanziell verbuchten Überbewertungen in den Bilanzen? Werden diese abgeschrieben oder staut sich hier eine Blase auf?

Die Bullen schwächeln – sell in may?

Es ist die dritte Woche in Folge mit Verlusten für den DAX – das sahen wir zuletzt im Mai 2016. Ist die Stärke der Bullen vorbei und erwartet uns nun eine Korrektur?

Geschichte der Börse – John Law

John Law ist der Gründer der ersten Zentralbank der Welt. 200 Jahre bevor die Zentralbank bestandteil der Moderne wurde. Geschichte kann so spannend sein! Wie Law Frankreich veränderte und die Geschichte prägte, liest du hier.

Geschichte der Börse – Wie alles anfing

Die Börse ist zentraler Bestandteil unseres Wohlstands. Kolonialisierung, napoleonische Kriege oder die Dot.com Blase – die Börse war ein Teil dessen. In diesem Beitrag möchte ich auf die Ursprünge und Geschichte der Börse eingehen.

Strategie 2027 – JfH Market Trading (Wikifolio)

In 10 Jahren kann viel passieren, doch als mittel- bis langfristig agierender Anleger möchte ich meine neue Strategie bis zum Jahr 2027 vorstellen. Ziel ist die besten Werte für diesen langen Zeitraum im Depot zu haben und ein Vorgehen zum Aufbau dessen dazustellen.

Trump-Rallye mit kurzen Beinen (Markt-Kommentar)

Donald Trump ist der 45. Präsident der USA und die Kurse an der Börse steigen. Wie nachhaltig ist dieser Anstieg? Was erhofft sich der Markt? Und wird Trump diese Erwartungen bestätigen oder enttäuschen? Ein Markt-Kommentar

Das bedingungslose Grundeinkommen (BGE)

Das bedingungslose Grundeinkommen wird hochemotional diskutiert. Das Konzept des Gehalts ohne Verpflichtung könnte in einer immer instabileren Welt jedoch von Vorteil sein. Was ist das BGE? Und würde dieses etwas bringen?

In vier Phasen zum Trader

Trading bedeutet grundlegend Charakterbildung. Ein Trader erlebt verschiedenste Phasen und Entwicklungsstufen seiner Arbeit und seines Verhaltens. Das höchste Ziel auf dem Weg zum Trader ist die Unabhängigkeit.

Optimize your behavior as trader with online poker

Most trading mistakes are attributed to mental overload. Trading is very emotional, fast and the trader needs to work in situations of unstableness where he has to trade the unknown future without enough information and time. As consequence thereof traders make mistakes.

Banken zündeln mit ABS-Produkten

Der Name klingt wie Musik in den Ohren: asset-backed security (ABS). Oder auf Deutsch: Forderungsbesichertes Wertpapier. Die Denker der Finanzbranche sind gerissen und lassen sich immer neue Konstrukte, Modelle und Möglichkeiten einfallen.

Jahresrückblick – Wie mein Börsenjahr 2016 war

In diesem Jahresrückblick schaue ich zurück, wie meine Projekte und mein Handel 2016 verlaufen sind. Was lief gut, was nicht und wie möchte ich dies verbessern? Börse bedeutet auch sich jederzeit sachlich und schonungslos selbst zu hinterfragen.

Marktkommentar – Briefing für 2017

Mein Marktkommentar möchte ich gerne auch 2017 anbieten. In diesem ausführlichen Bericht definiere ich die wahrscheinlich bewegenden Themen 2017 und versuche diese gedanklich einzuordnen.

Bricht bald eine zweite Eurokrise aus?

Seit 2010 betreibt die EZB eine gelpolitische Rettung der Euro-Gruppe. Wie steht es sechs Jahre später um diese? Ist Europa besser oder schlechter auf eine Krise vorbereitet? Ich glaube, dass uns eine zweite Eurokrise droht.

Das eigene Trading auswerten – Excel Tabelle für 2017

Bereits 2015 und 2016 habe ich meinen Handel mit einer Excel Tabelle ausgewertet. Diese habe ich nun für 2017 optimiert und möchte sie euch gern kostenlos zur Verfügung stellen. Bei Rückfragen zur funktionsweise schreibt mich einfach an.

Börsenpsychologie 6.0 – Charakterbildung

Dies ist einer meiner letzten Artikel der Börsenpsychologie-Reihe. Ich möchte in diesem Beitrag kurz zusammenfassen, was in den fünf vorherigen Artikel dargestellt wurde, um dann auf die heutige Thematik der Charakterbildung einzugehen.

Interview mit Jessica Schwarzer

Das Jahr 2015 konnte der Markt bzw. der DAX nach reichhaltigem Hin und Her am Ende doch noch moderat mit einem Zugewinn von rund 10% abschließen. Das Jahr 2016 dagegen startete so schlecht wie seit 25 Jahren nicht mehr. Ist dies ein Signal? Wird 2016 das Jahr der Bären?

Was ist Zufriedenheit?

Auch wenn sich in unserer Gesellschaft vieles um Geld und Image dreht, so streben wir doch alle nach Zufriedenheit. Doch was ist das genau und wie kann ich diese erreichen? Das möchte ich in diesem ersten Beitrag einer dreiteiligen Serie erarbeiten.

Helikoptergeld

Helikoptergeld: Trotz ultraexpansiver Geldpolitik, negativen Zinsen und gigantischen Anleihen-Ankauf-Programmen (Quantitative Easing / kurz: QE) durch die Zentralbanken werden die Ziele, konjunkturelle Anreize und eine höhere Inflation zu erwirken, nicht erreicht.

Kurs-Doping auf Pump

Der Gewinn je Aktie ist eine der wichtigsten Kennzahlen für Analysten. Hierbei wird der durch das Unternehmen erwirtschaftete Gewinn auf die Anzahl der Aktien runtergerechnet. 300 von 500 Unternehmen des S&P500 griffen 2015 in diesen Wert ein und beschönigten ihn durch Aktienrückkäufe. Hierbei kauft das Unternehmen Aktien am Markt zurück und verknappt somit die handelbare Anzahl an Wertpapieren.

Wie Unternehmen legal die Bilanz aufhübschen

Analysten orientieren sich am Gewinn je Aktie, Anleger meistens an Kennziffern, wie dem KGV oder der Dividenden-Rendite, und Banken an der EK-Quote eines Unternehmens. Doch Unternehmen haben einen massiven Spielraum, wie sie ihre Bilanzen verändern, aufbessern und manipulieren können.

Börsenpsychologie 5.0 – Anomalien

Wie wir bereits aus den bisherigen Artikeln der Börsen-Psychologie-Reihe mitnehmen konnten gibt es an allen Ecken und Enden Stolperfallen und Hindernisse an der Börse. Entweder ist es die Mathematik, die Psychologie, der Trader selbst oder der Markt generell, welche einem einen Strich durch die Rechnung machen.

Wie Donald Trump die Masse für sich gewann

Donald Trump konnte trotz niedriger Wahlbeteiligung und mehr Stimmen für Hillary Clinton die US-Wahl 2016 für sich entscheiden. In diesem Rückblick möchte ich eine Erkenntnis formulieren. Massenpsychologisch war die Wahl Donald Trumps keine Überraschung.

Gekonnt antizyklisch investieren

Man muss gleich vornweg sagen: Antizyklisches investieren ist statistisch erwiesen eine der Strategien, die am wenigsten Rendite einbringen. Sie ist nervenaufreibend, risikoreich und schwierig. Kann man diese bereits als Königs-Disziplin einstufen?

Börsenpsychologie 4.0 – Kognitive Verzerrungen

Schon der große André Kostolany stellte fest, dass die Börse gerade Mal zu 10% auf Fakten reagiere, alles andere sei Psychologie. Wer die bereits veröffentlichten drei Beiträge dieser Börsenpsychologie-Reihe gelesen hat wird diese Aussage durchaus unterschreiben.

Selbstständig durchs Trading?

Es ist der große Traum aller Trader an der Börse: Die Leidenschaft zum Beruf machen. Selbstständig als Trader. Vollzeit an der Börse aktiv und eventuell sogar reich wie der Wolf of Wall Street werden. Sich ein Haus bauen, reisen und das Leben genießen. Träume muss man haben und auch Ziele.

Der Dividenden-Alarm Indikator

Alex Fischer betreibt den Dividenden-Alarm. In diesem Beitrag hat er dessen Funktionsweise und Sinnhaftigkeit ausführlich erklärt. Du bist auch auf der Suche nach den besten Dividenden-Aktien? Eventuell hilft dir dieses Signal-System

Interview mit einem international reisenden Experten

Ich hatte die Möglichkeit von Euch auf Facebook gestellte Fragen an einen international reisenden Experten (welcher anonym antworten möchte) zu stellen. In diesem Beitrag findest du seine Antworten auf Deine Fragen

Der Super Bowl-Indikator

Das größte mediale Sport-Ereignis der Welt ist der Super Bowl in den USA. Beinahe eine Milliarde Menschen verfolgen das Finale der National Football League (NFL). Es ist ein gigantisches Spektakel. Früher gab es zwei Football-Leagues in den USA.

Zinsstrategie der FED 2016

Die FED entscheidet nicht in jedem Quartal neu. Sie verfolgt einen längerfristigen Plan und muss auch für den Markt schmerzhafte Entscheidungen umsetzen. Und so bereitet sie die Börse auf schlechte Neuigkeiten stets vor – diese Strategie kann man beim Auswerten des FED-Verhaltens herausfinden

Die Höhle des Bösen? Streit um Syntellix

Spekulanten und Finanzinvestoren genießen in der Öffentlichkeit meist keinen guten Ruf. Vor allem in Deutschland besteht nur eine schwache Aktien- und Investment-Kultur. Die Deutschen sparen lieber klassisch.

Börsenpsychologie 3.0 – Trugschlüsse im Verhalten

Trading ist ein Wechselspiel aus Reaktion und Aktion. Börse bedeutet zu bewerten, einschätzen und handeln. Doch wer agiert, reagiert und bewertet macht Fehler. Fehler machen ist menschlich. Wir können nie absolut rational handeln und

George Soros – Krieg und Frieden

Mit einem durch das Forbes Magazine geschätzten Vermögen über rund $25 Milliarden erfreut sich George Soros über den Platz 21 der reichsten Personen der Welt. Reich wurde er als Hedgefonds-Manager mit riskanten und aufsehenerregenden Spekulationen.

Die Welle der Volatilität reiten

Mit Volatilität am Markt und in den Kursen kann man nun auch wieder psychologische Rückschlüsse auf das Verhalten der Anleger fassen. Wie kann man nun die Bewegungen am Markt treffsicher Handeln mit psychologischem Backgroundwissen?

Börsenpsychologie 2.0 – Prospekttheorie der Heuristik

Bis heute basieren ein Großteil der Modelle und Theorien der Makro- und Mikroökonomie auf der Nutzentheorie (auch Nutzenfunktion). Hierbei geht man davon aus, dass sich ein Marktakteur immer für die Möglichkeit entscheidet, welche seinen Gewinn

Die Wahrheit über Koko Petkov

Er ist wahrscheinlich einer der bekanntesten Daytrader Deutschlands. Auch ist er wohl einer der am meisten diskutierten Trading-Coaches Deutschlands. Er polarisiert und sorgt für emotionale Reaktionen bei seinen Fans und Kritikern. Es geht um Koko Petkov.

Börsenpsychologie 1.0 – Börse basiert auf Psychologie

Trading ist eine hochkomplexe Angelegenheit. Das Handwerk des Tradings und Investierens zu erlernen benötigt viel Zeit, Leidenschaft und erfahrungsbringende aber doch schmerzvolle Rückschläge. Erfolg an der Börse basiert nicht nur auf Wissen

Gesundheitsrisiko Trading

Zum Trading gehört mehr als nur Zahlen zu lesen, Charts zu analysieren und möglich bevorstehende Kursbewegungen zu erkennen. Trading heißt nicht nur den Markt zu verstehen, sondern auch sich selbst. Viele Fehler und Verlust-Trades gehen auf persönliches Versagen zurück.

Der Markt läuft heiß – Crash coming?

Immer wieder beobachte ich den überhitzten und sehr ambitioniert bewerteten Markt. Basierend auf einem Beitrag von Markus Koch habe ich nun einen weiteren Baustein in diesem Puzzle gefunden – erwartet uns ein neuer Crash in den kommenden Jahren?

Der Hochhaus-Indikator

Es gibt unzählbar viele Indikatoren und Weisheiten an der Börse. Teilweise sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht – auf welche Signale soll man nun achten? Doch Börsianer lieben solche Indikatoren.

Nachkaufen (verbilligen) – Fluch oder Segen?

Kennen Sie das? Sie eröffnen eine Position und diese entwickelt sich nicht wie geplant. Erst sind es nur wenige Prozent Verlust nach einigen Wochen. Dann bereits 10% oder mehr nach einem Monat. Sie müssen sich nun entscheiden, was Sie tun.

Deutschland verspielt wirtschaftliche Stärke

Deutschland schwebt auf einer angenehmen Wolke aus geldpolitischem Sondereffekt der EZB, wettbewerbsvorteilen in der Euro-Gruppe und einem konsumbasierten Demographiehoch. Doch während die Realität stimmt verspielt Deutschland seine Zukunft

Wo ist nur die Volatiliät hin?

Wenn die Kurse sich nicht bewegen ist keine Richtung und kein Trend erkennbar und der Handel fällt einem schwer. Doch warum bewegt sich der Markt aktuell kaum?

The $30.7 billion china debt time bomb

China is one of the most indebted countries worldwide. Total debt hits 282% in 2015 according to McKinsey Global Institute. China is making big steps to be a free enterprise and to change their economy concept. But the huge sum of debt strangulated the country.

Hass als Konsequenz der Globalisierung

Sind es die flüchtenden Menschen, welche Gesellschaften spalten oder ist der aktuelle Unmut doch eher ein Resultat der Verlierer der Globalisierung? Woher kommt diese Angst und wie entsteht dieser Hass? Droht uns wirklich so ernste gefahr, wie von vielen Mitbürgern propagiert?

Die EZB kauft den Anleihen-Markt leer

Mittlerweile gibt die EZB Anleihen im Tausch gegen Sicherheiten wieder an Investoren raus, damit der Markt eben jener nicht austrocknet und weiterhin liuqide bleibt. Die EZB ist wie ein Staubsauger für Anleihen – doch mir stellt sich die Frage, wann der Beutel voll ist?

Wie sich der SP500 auf’s Allzeithoch gemogelt hat

Die US-Indizes, wie auch der SP500, stehen höher denn je. Doch warum steigen die Kurse, während Gewinne, Umsätze und Erwartungen sinken? In diesem Beitrag möchte ich erklären, wie diese Mogelpackung funktioniert!

Ein halbes Jahr DAX – was nun?

In zahlreichen psychologisch-basierten Beiträgen habe ich über den DAX berichtet – nun ist ein halbes Jahr (2016) vergangen und es sich stellt sich die Frage: Wie geht es im zweiten Halbjahr mit dem deutschen Leitindex weiter?

Wahlversprechen sollten rechtlich bindend sein

In Zeiten des Auftrebenden Populismus mit all seinen Lügen und Versprechen stellt sich mir die Frage, ob Wahlversprechen nicht rechtlich bindend sein sollten? Ist das bewusste Lügen, um Wählerstimmen zu bekommen, nicht ein Betrug am Wähler? Wird der Bürger so nicht entmachtet?

Wird Arbeitszeit fair bezahlt?

In unserer heutigen modernen Gesellschaft tauschen wir Arbeitszeit gegen Geld ein – dies hat sehr viele Vorteile. Doch werden wir tatsächlich fair bezahlt für den zeitlichen Einsatz bzw. Verlust von Zeit, welchen wir verkraften müssen?

Zeit ist Geld & Geld ist Zeit

Unser wertvollster Besitz ist nicht materiell – es ist die Zeit. Wir haben eine begrenzte Lebenszeit, welche unaufhörlich geringer wird. Da stellt sich die Frage unserer modernen Gesellschaft – wir tauschen Zeit in Geld ein, doch das Geld verliert an Wert. Wird unsere Lebenszeit entwertet?

Das DAX-Spekulationsspielchen

Seit einiger Zeit betreibe ich ein kleines Spekulationsspielchen mit dem DAX und seinen Durchschnittswerten bei denen ich den DAX antizyklisch short oder long handle.

Schleichend zergeht die Wirtschaft – collapse coming?

Es könnte die größte Insolvenzverschleppung der Geschichte der Menschheit sein. Mit Billionen-Summen und immensen Eingriffen stabilisieren die Zentralbanken diverser Staaten die Volkswirtschaften. Zergeht unsere Wirtschaft schleichend?

Brexit – England schadet der Europäischen Union

Mit den zahlreichen Vergütungen, dem geplanten Brexit und den ewigen Streiterien um die Europäische Union schadet England der Europäischen Idee und dem kontinentalen Zusammenhalt mehr als mit sachlicher Kritik zum Fortschritt beizutragen. Wäre die EU ohne UK nicht doch besser dran?

BVG verklagt EuGH – OMT-Beschluss der EZB in der Kritik

Mit dem OMT-Beschluss rettete die EZB die Euro-Gruppe in der Eurokrise 2010. Doch nun verklagt das deutsche BVG den EuGH und kritisiert eben jenen Beschluss als rechtswidrig. Die Entscheidung könnte Signalwirkung für Europa haben!

Mario Draghi appeliert an die Staaten der Euro-Gruppe

Es ist der wohl aufreibenste Job Europas – Mario Draghi rettet mit unglaublichen Geldsummen und Eingriffen Europa und verschafft den Staaten Zeit. Doch diese ruhen sich aus, anstelle zu handeln. Erneut appelliert die EZB an die Staaten Reformen umzusetzen!

Daten erfassen – schlägst du den DAX?

Die Datenflut an der Börse ist gigantisch. Doch während Anleger, Trader und Investoren nach Daten und Informationen am Markt gieren und so viel wie möglich wissen wollen, vergessen viele, dass sie selbst ebenfalls viele Daten produzieren.

Der Präsidentschafts-Zyklus

Das globale Bruttoinlandsprodukt betrug 2014 laut Internationalem Währungsfond (IWF) rund 74 Billionen US-Dollar. Die USA trug rund 23% der global erwirtschafteten Werte durch Güter und Dienstleistungen bei. Die Vereinigten Staaten von Amerika sind wirtschaftliche, politische …

DAX handeln – so einfach geht es!

Hoch und Runter – Börsenkurse bewegen sich. Wenn man Bewegungen frühzeitig versteht kann man auch gegen oder auf diese Wetten. In diesem Beitrag möchte ich erklären, warum es recht einfach ist den DAX zu handeln.

Unternehmensanalyse Zalando 2015

Zalando erfreut sich stetigem Wachstum. Doch ist der Konzern, was er auch seinen Kunden verspricht? Ist eine Zalando eine Aktie, welche den Aktionär vor Glück schreien lässt? Dies untersuche ich in der Unternehmensanalyse zum Geschäftsjahr 2015 von Zalando

Buchvorstellung – Die Ökonomie von Gut und Böse (Tomás Sedlácek)

Das Buch “Die Ökonomie von Gut und Böse” von Tomás Sedlácek ist ein zäher Wälzer, welcher jedoch vor Allem am Ende Spaß macht. Arbeitet man sich erst durch ätzende Theorie, ist doch die Zusammenführung alles Wissens am Ende des Buches einmalig mind blowing – sehr zu empfehlen!

Bitcoins – Segen oder Fluch???

Was sind Bitcoins und Blockchains eigentlich? Handel betreiben Menschen seit zehntausenden Jahren. Hierbei werden Güter und Leistungen getauscht. Die Form des Handels hat sich seit jeher weiterentwickelt. Neben dem Tauschhandel wurden vereinzelt auch Naturalien, wie z.B. …

Dem DAX fehlt ein Anreiz

Der DAX weiß nicht mehr so richtig, in welche Richtung er sich bewegen soll. Dabei ist er nicht unentschlossen, sondern ihm fehlt lediglich ein Anreiz eine bestimmte Richtung der Einpreisung einzuschlagen.

Wie liest man einen Geschäftsbericht?

Geschäftsberichte sind das Herzstück dessen, was ein Unternehmen von sich preis gibt. Dementsprechend wichtig sind diese für Anleger, um ein Unternehmen zu kennen, zu bewerten und zu handeln.

Unternehmens-Analyse zu Ryanair

Ryanair ist eine der größten Airlines Europas und die profitabelste. Die Iren räumen den Markt mit Discount-Preisen auf. Was erkennen wir in den Zahlen? Wie steht das Unternehmen am Markt da? Eine Analyse

Mein Kommentar zu Tesla

Immer wenn Tesla Zahlen veröffentlicht werden gleichzeitig auch Aussichten in die Zukunft veröffentlicht. Während die Zahlen von Tesla durchgehend schlecht bleiben steigt der Kurs meist bei der Veröffentlichung von Zahlen.

Geht den Bullen die Luft aus?

Seit einiger Zeit beobachte die irrational excuberance. Nun sind die Bullen dynamisch und fast übermotiviert zurück in den Markt gekommen. Geht den Bullen nun bereits wieder die Luft aus? Eine Analyse

Beitrag zur Diskussion um Elon Musk

Die Diskussion um den Pionier und Unternehmer Elon Musk ist groß. Ist er ein Vorbild oder ein Träumer? Ich möchte hierbei eine Anmerkung machen.

Unternehmensanalyse Zalando 2014

Zalando erfreut sich stetigem Wachstum. Doch ist der Konzern, was er auch seinen Kunden verspricht? Ist eine Zalando eine Aktie, welche den Aktionär vor Glück schreien lässt? Dies untersuche ich in der Unternehmensanalyse zum Geschäftsjahr 2014 von Zalando

Marktkommentar – Briefing für 2016

Herzlich Willkommen im Jahr 2016 – Was erwartet uns dieses Jahr an der Börse? Auf was müssen wir achten? Gibt es mehr positive oder negative Aspekte?

Jahresabschluss 2015

Zum Ende des Jahres schaue ich mir meine Performance an: Was war gut und was schlecht? Und ich lege meine Strategie für 2016 fest.

Macht Konsum zufrieden?

In unserer heutigen Ökonomie dreht sich alles um Wachstum, Konsum und Besitz. Doch warum? Und ist das das Gut oder Schlecht?

Fast geschafft - der letzte Schritt

 

Wohin dürfen wir das kostenlose E-Book schicken?

Bitte hier die E-Mail Addresse eintragen

You have Successfully Subscribed!

Nur noch ein paar Wochen!

 

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Börsenbrief und Aktiensignaldienst. Wir arbeiten auf Hochtouren und in den nächsten Wochen erscheint die erste Ausgabe.

Hinterlassen Sie unten einfach Ihre E-Mail-Adresse und verpasst Sie den Start nicht!

PS: Zudem sichern Sie sich so 10 Prozent Rabatt auf das gesamte Abo

Vielen Dank!

Pin It on Pinterest

Share This