Auswirkung der Maximalwerte auf den Parabolic SAR