Wenn Sie zum ersten Mal in Bitcoin investieren, müssen Sie den richtigen Ort für den Kauf und die Lagerung Ihrer digitalen Münzen wählen. Krypto-Börsen sind die beliebtesten Online-Marktplätze, die entwickelt wurden, um Benutzern eine Plattform zum Kauf und Verkauf verschiedener Kryptowährungen zu bieten. Während es viele weitere Methoden zum Kauf von Bitcoin gibt, die den Peer-to-Peer-Austausch, das Akzeptieren von Bitcoin als Zahlungsmethode und vieles mehr beinhalten, ziehen die Leute den Kauf von Bitcoin von Krypto-Börsen in Betracht. Zum Speichern von Bitcoins oder anderen digitalen Münzen werden digitale Geldbörsen verwendet. Digitale Geldbörsen werden mit dem Motiv entwickelt, digitale Münzen von Benutzern technisch zu speichern.

Digitale Geldbörsen sind nicht wie physische Geldbörsen, und diese speichern Bitcoins digital und nicht physisch. Benutzer müssen Bitcoins von einer Krypto-Börse oder anderen Methoden kaufen und dann eine digitale Geldbörse verwenden, um Bitcoins zu speichern. Digitale Wallets werden auch als Bitcoin-Wallets bezeichnet, die Ihre Bitcoins sicher aufbewahren. Die Verwirrung unter den Menschen hat sich über die Speicherung ihrer Bitcoins in digitalen Geldbörsen wegen der hohen Verfügbarkeit von Geldbörsen erhöht. Zu wissen, die richtige Brieftasche, um Ihre digitalen Münzen zu speichern, ist ein wichtiger Schritt, der komplette Forschung und Hausaufgaben braucht. Wie Sie investieren die hart verdienten Mittel in den Handel bitcoin durch die offiziell, Ihre Mittel werden gesichert werden.

Es gibt mehrere Geldbörsen zur Auswahl, aber Sie sollten über die wichtigsten Arten von digitalen Geldbörsen lernen: Papier, Hardware, Desktop, Mobile und viele andere. Abgesehen von der Auswahl der Geldbörse ist es auch wichtig, die richtigen Wege oder Sicherheitsmaßnahmen zu kennen, um Ihre digitale Geldbörse zu sichern. Am Ende dieses Artikels erfahren Sie mehr über Sicherheitsmaßnahmen, mit denen Sie Ihre Bitcoin-Brieftasche auswählen und sichern können.

 

Der Besitz von Bitcoins

Es gibt eine Regel für Bitcoin-Wallets und private Schlüssel. Einige Leute denken, dass der Besitz einer Bitcoin-Wallet bedeutet, dass sie der Besitzer der Wallet sind, aber der Besitz von privaten Schlüsseln macht Sie zum Besitzer einer digitalen Wallet. Krypto-Besitzer, die keinen Zugang zu den privaten Schlüsseln ihrer Wallet haben, sind nicht mehr der Besitzer einer Wallet oder haben keine Kontrolle über ihre Bitcoin. Nicht alle Wallet-Besitzer sind sich dieser Sache bewusst, und mit privaten Schlüsseln müssen Sie sehr vorsichtig sein, während Sie Ihre Bitcoins aufbewahren, um die Kontrolle über Ihre Wallet zu haben.

 

Multisignatur

Multisignatur ist eine großartige Möglichkeit, die Sicherheit Ihrer digitalen Geldbörse zu erhöhen. Die Multisignatur-Funktion oder -Methode wird verwendet, um eine Bitcoin-Geldbörse vor Hackern und Angreifern zu schützen. Bei der Multisignatur werden mehrere Schlüssel benötigt, um eine einzelne Bitcoin-Transaktion zu autorisieren, was bedeutet, dass der Wallet-Besitzer seine privaten Schlüssel an eine vertrauenswürdige Person weitergeben kann, die dabei helfen kann, die Wallet zurückzubekommen. Dies bedeutet, dass es zwei Personen oder Parteien braucht, um die Wallet zu öffnen, wenn sie mit zwei verschiedenen privaten Schlüsseln gesperrt ist.

 

Transparenz

Bei der Auswahl der Wallet müssen Sie sehr vorsichtig sein und prüfen, wie Ihr Wallet-Anbieter arbeitet und ob sein Code Open Source ist. Wenn der Code der Wallet nicht quelloffen ist, ist das ein eindeutiges Warnsignal, dass die Wallet nicht sicher ist. Achten Sie darauf, die digitale Geldbörse als Open-Source-Code oder transparent zu wählen und von jedem überprüft zu werden, um die Schwachstellen zu überprüfen, die sie hat. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Quellcode der von Ihnen gewählten Wallet aktualisiert und sicher ist.

 

Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzererfahrung ist sehr wichtig, und jeder Wallet-Anbieter muss darauf abzielen, allen seinen Benutzern die beste Benutzererfahrung zu bieten. Jeder Krypto-Besitzer muss eine Wallet wählen, die einfach zu bedienen und kristallklar in ihrer Bedienung ist. Je nach Ihrem Fachwissen können Sie die Wallet wählen, als ob Sie ein Anfänger sind; wählen Sie die Wallet entsprechend. Wählen Sie die Wallet auch nach dem Gerät oder der Art und Weise, wie Sie sie benutzen werden. Wenn Sie ein Experte für Kryptowährungen sind, müssen Sie eine komplexe Wallet wählen, die Ihnen Optionen bietet, die für Sie hilfreich sein können.

 

Anonymität

Nicht für jeden Benutzer; Anonymität ist wichtig. Wenn Sie eine hohe Anonymität wünschen, müssen Sie den dezentralen Krypto-Austausch wählen, so dass Sie nicht brauchen, um Ihre Details einzureichen und den Benutzer-Verifizierungsprozess durch KYC abzuschließen. Dies sind die verschiedenen Dinge, die Sie im Auge behalten müssen, bevor Sie die richtige Bitcoin-Wallet wählen.

 

Cookie Banner von Real Cookie Banner