+49 (0)30 52 68 13 96 info@insidetrading.de
  • Umfragedaten aus GB, USA und Kanada
  • ISM-Index zum Fertigungssektor dürfte erneut zurückgehen
  • BoE-Mitglieder sagen vor Treasury-Ausschuss aus

Der Dienstag dürfte wieder interessanter werden, da Händler aus Kanada und den USA auf die Märkte zurückkehren und wir Daten aus drei großen Volkswirtschaften erhalten. Abgesehen davon sollten die AUD-Händler um 11:30 Uhr vorsichtig bleiben, da RBA-Gouverneur Lowe nur fünf Stunden nach dem Zentralbank-Treffen sprechen wird. Darüber hinaus werden die britischen Zentralbanker Carney, Haldane und Tenreyro um 14:15 Uhr vor dem Treasury-Ausschuss des Parlaments über die Wirtschafts- und Inflationsaussichten aussagen.

10:30 Uhr | Großbritannien, EMI zum Baugewerbe (August): Der gestern veröffentlichte britische Einkaufsmanagerindex zum verarbeitenden Gewerbe enttäuschte die Anleger, da er nicht nur die Erwartungen verfehlte, sondern auch auf den niedrigsten Stand seit Juli 2016 fiel. Die Produktionszahlen verschlechterten sich Ende 2017 und wenn die Werte für Bau und Dienstleistungen diesem Trend folgen, könnte das Bild der britischen Wirtschaft düsterer ausfallen. Die von Bloomberg befragten Ökonomen erwarten einen Rückgang des EMI zum Baugewerbe von 55,8 auf 54,9 Punkte. Die Veröffentlichung für den Dienstleistungssektor wird morgen um 10:30 Uhr veröffentlicht.

15:30 Uhr | Kanada, EMI zum verarbeitenden Gewerbe (August): Während der britische Einkaufsmanagerindex zum verarbeitenden Gewerbe die Anleger kontinuierlich enttäuschte, sieht die Situation in Kanada in letzter Zeit anders aus. Nach einem leichten Rückgang im Juli deuten die Ökonomen darauf hin, dass die August-Zahlen wieder auf 57,1 Punkte steigen dürften, das höchste Niveau des Jahres. Für den Fall, dass wir eine positive Überraschung sehen, würde sich der Wert auf den höchsten Stand seit mindestens Ende 2012 bewegen. Der jüngste NAFTA-Fall wird sich wahrscheinlich nicht in den heutigen Daten widerspiegeln. Sollte Kanada bei dem Abkommen ausgelassen werden, könnten wir in den kommenden Monaten eine Verschlechterung erleben. Denken Sie daran, dass die Bank of Canada morgen ihren Zinsentscheid bekannt geben wird.

16:00 Uhr | USA, ISM-Index zum verarbeitenden Gewerbe (August): Während die Umfragedaten aus Europa lange Zeit schwach waren, stiegen die US-Werte immer weiter an. Uns wurde jedoch im Juli eine glanzlose Veröffentlichung angeboten, die als besorgniserregend betrachtet werden könnte, wenn wir sie mit anderen Berichten kombinieren. Sollte dies im August der Fall sein, könnten einige die Leistungsfähigkeit der US-Wirtschaft in Frage stellen, mit dem derzeitigen Wachstumstempo Schritt zu halten. Der ISM-Index zum verarbeitenden Gewerbe wird voraussichtlich von 58,1 auf 57,6 Punkte sinken. Der Index zum Dienstleistungssektor wird am Donnerstag veröffentlicht.

Folgende Reden von Zentralbankmitgliedern stehen heute auf der Agenda:
– 11:30 Uhr | Gouverneur Lowe von der RBA
– 14:15 Uhr | Carney, Haldane und Tenreyro von der BoE

GBPUSD gerät seit Mitte April wieder unter Druck. Das Paar versuchte kürzlich sich zu erholen, scheiterte jedoch an der Widerstandszone zwischen 1,3050 und 1,.3130. Quelle: xStation 5

Eröffnen Sie jetzt ein kostenfreies Demo-Konto von XTB und testen Sie Ihre Handelsstrategie für die kommenden Handelstage. Unsere vollständigen Research-Nachrichten, Marktkommentare und vieles mehr sind zudem auch kostenfrei für Live-Kunden verfügbar. Sie möchten ein Live-Konto eröffnen? Zur Kontoeröffnung geht es hier entlang.

 

Offenlegung gemäß § 34b WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte: 

Der Autor dieser Veröffentlichung erklärt, dass er jederzeit in einem der genannten und analysierten bzw. kommentierten Finanzinstrumente investiert sein kann. Dadurch besteht möglicherweise ein Interessenkonflikt. Der Autor versichert jedoch, jede Analysen und jedes Marktkommentar unter Beachtung der analytischen Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit erstellt zu haben.

 

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

 

Risikohinweis:
Der Handel mit CFDs und Optionen ist mit erheblichen Risiken verbunden. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren. Bei manchen Marktereignissen kann die Hebelwirkung einen Gesamtverlust herbeiführen. Dieses Produkt eignet sich möglicherweise nicht für alle Investoren. Stellen Sie sicher, dass Sie die mit dem Handel von diesen Produkten verbundenen Risiken vollständig verstanden haben und lassen Sie sich erforderlichenfalls von unabhängiger Seite beraten. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

 

Haftungsausschluss:

Wir weisen aus rechtlichen Gründen ausdrücklich darauf hin, dass alle hier enthaltenen Informationen nach bestem Wissen des Autors erstellt worden sind. Es wird keinerlei Haftung durch XTB für die Richtigkeit übernommen. Das Verwenden der Inhalte und die weitere Veröffentlichung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors erlaubt. Das Publizieren auf dieser Seite wurde ausdrücklich vom Autor genehmigt und freigegeben.

 

Diese Veröffentlichung spiegelt die Meinung des Autors wider. X-Trade Brokers DM S.A. German Branch übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und keine Haftung. Jegliche Regressansprüche sind ausgeschlossen.

Maximilian Wienke

Marktanalyst bei XTB

Maximilian Wienke, geboren 1992 in Kassel, beendete 2017 erfolgreich sein betriebswirtschaftliches Studium (B.A. Business Management) mit einem Doppelabschluss an der International Business School Nürnberg sowie der University of Sunderland.
Als jahrelanger aktiver Trader eignete er sich bereits in jungen Jahren Kenntnisse über diverse Finanz- und Kapitalmarktthemen an, insbesondere über derivative Finanzinstrumente, Charttechnik und automatisierte Handelssysteme. Erste praktische Berufserfahrungen sammelte er im Bankensektor (u.a. im Bereich Merchant Banking und Trading Capital Markets), bevor er 2017 in Frankfurt am Main seine Tätigkeit als Marktanalyst bei XTB Deutschland begann.

Werde Insider

Werde Insider

Bleibe immer auf dem neuesten Stand.
Alles rund um InsideTrading und Partner.
Mache Dich fitt für Erfolg.

Du bist nun Insider.