Facebook Beschreibung: Es ist soweit: Janet Yellen hat vor Kurzem die Pläne der FED zur Steigerung der Zinsen bekannt gegeben. Welche potenziellen Folgen ergeben sich aus diesen Plänen und was sind die Vor- und Nachteile einer solchen Leitzinserhöhung.

Vorteile und Nachteile von höheren Zinsen nach den Zinsentscheiden FED – EZB 

In den letzten Jahren reizten die Zentral- und Notenbanken der Welt ihre Möglichkeiten nahezu vollständig aus. Alle Register der klassischen Instrumente der Geldpolitik wurden gezückt, um die Volkswirtschaften zu stimulieren und so Wachstum zu fördern. Besonders oft wurde dabei der Leitzins der Notenbanken in den Fokus gerückt. Dieser war in verschiedensten Ländern auf oder sogar unter 0 Prozent gefallen. Janet Yellen (Federal Reserve USA – FED –) gab nun bekannt, dass unter anderem aufgrund der stärker gestiegenen Inflation nach der Wahl Donald Trumps als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) eine Zinserhöhung eingeleitet wird, sowie weitere Steigerungen in den kommenden Jahren vorgesehen sind.

Dabei soll der Leitzins vorerst auf bis zu 2,9 Prozentpunkte steigen.

Wie die EZB auf diese Pläne reagieren wird, bleibt gespannt abzuwarten.

In diesem Artikel haben wir einige Vor- und Nachteile der kommenden Zinserhöhung unter die Lupe genommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel argumentierte zwar, dass durch die niedrige Inflation der Realzins gar nicht so schlecht sei. Es lassen sich dennoch einige negative Effekte aufzählen. Die meisten Menschen schauen nicht auf den echten, realen Zins, sondern auf den, der ihnen nominal angeboten wird.

Eine detailliertere volkswirtschaftlich fundierte Version des Artikels findet sich hier.

 

Vorteile, die sich aus einer Zinserhöhung durch FED oder EZB ergeben

  • Ein höherer Leitzins könnte dazu führen, dass wir wieder mehr sparen. Der Anreiz, das verdiente Geld sofort wieder auszugeben, würde gleichzeitig sinken.
  • Private Verbraucher sind eher bereit, den Kauf eines teuren Konsumguts oder auch einer Investition abzuwarten, um das benötigte Geld dafür zu sparen, anstatt es über einen Kredit zu finanzieren.
  • Durch die höhere Bereitschaft zu sparen, bauen Personen ein Vermögen auf. Dies kann insofern als Vorteil gewertet werden, da sie dadurch in wirtschaftlich schwierigen Situationen besser abgesichert sind. Bei akuter Arbeitslosigkeit wäre man daher nicht gezwungen, nächstbesten Job anzunehmen, sondern könnte sich einen geeigneten Job suchen, der zu den eigenen Qualifikationen passt.
  • Personen, die finanziell abgesichert sind, fühlen sich wohler und freier. Die aktuell sichtbare Radikalisierung in den Industrieländern könnte sich vermindern, wenn die Menschen wieder mehr darauf aus wären ihr privates Vermögen aufzubauen und so ihre wirtschaftliche Situation zu verbessern
  • Der Bankensektor hätte wieder die Chance, bessere Margen in seinem Kerngeschäft (Kreditvergabe) zu erzielen. Dadurch wären Banken weniger als aktuell gezwungen, in anderen Bereichen Geld zu verdienen und die Stabilität des Sektors würde steigen.
  • Der Wert des Geldes könnte sich im Verhältnis zu anderen Währungen erhöhen, wodurch importierte Güter verhältnismäßig günstiger werden
  • Das Risiko enorm hoher Inflationsquoten würde sinken, da weniger Geld in der Volkswirtschaft im Umlauf ist
  • Es besteht eine gute Chance für sinkende Mieten bzw. weniger stark steigende Mieten, da sich die steigenden Zinsen negativ auf die Immobilienpreise auswirken könnten. Investoren könnten dann auch mit geringeren Mieten Gewinne erwirtschaften. Dies sollte sich vor allem für die Mieter als Vorteil herausstellen

Nachteile einer Leitzinssteigerung durch die Zentralbank

  • Investitionen werden teurer. Besonders junge Unternehmer und Start-Ups sehen sich daher höheren Finanzierungskosten gegenübergestellt. Dies birgt das Risiko, dass einige Ideen nicht in die Tat umgesetzt werden, da die Gewinnmarge zu Beginn nicht ausreichend groß ist.
  • Durch die höheren Investitionskosten sinken die Geldflüsse in neue Projekte. Das kann sich nachteilig auf Innovationen eines Landes auswirken
  • Preise von Schuldverschreibungen wie Anleihen haben ein erhöhtes Risiko Kursverluste zu verzeichnen, da andere Anlagemöglichkeiten interessanter geworden sind und die Nachfrage sinkt
  • Nachteile entstehen auch für Haushalte mit geringerem Einkommen. Diese haben nun nicht mehr die Möglichkeit ein Haus zu kaufen. Die gestiegenen Zinsen bedeuten höhere Kreditraten und diese kann sich nicht mehr jeder leisten.
  • Durch die abnehmende Anzahl an Familien, die sich ein Haus leisten können, sinkt die Nachfrage nach Immobilien, was zu einem Preisverfall am Immobilienmarkt führen kann.
  • Durch die angekündigte Zinserhöhung der FED könnte sich Mario Draghi unter Druck gesetzt fühlen ebenfalls schnell zu agieren. Dabei könnten unter Umständen „Flüchtigkeitsfehler“ passieren, sie gravierende Folgen nach sich ziehen könnten.
  • Die Zinserhöhung passiert zu einem Zeitpunkt erhöhter politischer Unsicherheit in den USA. Donald Trump löst Barack Obama als Präsident der Vereinigten Staaten vom Amerika ab. Je nachdem, wie der Übergang abläuft, besteht das Risiko, dass die Konjunktur wieder zu lahmen beginnen könnte. Dieses Abflauen würde neue Stimulationen nach sich ziehen. Durch die dabei entstehenden Verzögerungen lässt sich einfach ein Szenario ausmalen, in dem die USA für einige Jahre einen konjunkturellen Stillstand erleben werden

Was lässt sich zusammenfassend über die Auswirkungen einer Zinserhöhung für die Wirtschaft sagen?

Die Effekte einer solchen Maßnahme seitens der Notenbanken sind vielschichtig und lassen sich nicht eindeutig greifen. Viele positive Effekte haben ebenso ihre Schattenseiten. Wie so oft hängt die Frage, ob etwas einen Vorteil oder einen Nachteil mit sich bringt, von der Perspektive des Betrachters ab. Besonders wichtig werden im Zusammenhang mit der Leitzinserhöhung die Entwicklung der Investitionsquoten des jeweiligen Landes im Verhältnis zu vergleichbaren Industrienationen, sowie die Stärke der Währung, da diese maßgeblich für die Export-Erfolge und Importlust der Bevölkerung mitverantwortlich ist. Mithilfe dieser Indikatoren lassen sich erste Rückschlüsse darauf ziehen, wie sich das BIP der Nation entwickeln könnte und in Folge dessen eine frühe Bewertung der potenziellen Vor- und Nachteile der Zinserhöhung für die Gesellschaft.

Werde Insider

Werde Insider

Bleibe immer auf dem neuesten Stand.
Alles rund um InsideTrading und Partner.
Mache Dich fitt für Erfolg.

Du bist nun Insider.

Fast geschafft - der letzte Schritt

 

Wohin dürfen wir das kostenlose E-Book schicken?

Bitte hier die E-Mail Addresse eintragen

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest

Share This